Im Herzen der Rive Gauche, am wunderschönen '6ème arrondissement', das Apostrophe Hotel ist der ideale Ort um die Stadt der Lichte zu entdecken oder wiederzuentdecken. Viele Orte sind natürlich zu Fuss zu erreichen, aber wir haben ganz in der Nähe 3 métro Stationen ( U-Bahn ), und zwar die Linien 4,6 und 12, die ihre eigene Erfahrungen bringen werden.

 

 


Die Linie 4 und Vavin

Ein Katzensprung vom Apostrophe Hotel, die Vavin Station bringt Ihnen sehr schnell zu der zeitlosen Charme von Saint-Germain-des-Prés oder Quartier Latin. Eine Station weiter sind Sie schon in Ile de la Cité wo die Cathédrale Notre-Dame steht, die Wiege von Paris. Vergessen Sie nicht einen Blick an die diskrete Sainte-Chapelle zu werfen. Und enden Sie doch diesen historischen Besuch mit le Marais und die bemerkenswerte Place des Vosges.

Auch erreichbar mit Linie 4 : le Louvre, Centre Pompidou, Châtelet les Halles, Gare de l'Est und Gare du Nord.

Die Linie 6 und Raspail.

Nicht nötig zwischen dem monumentalen und touristischen Paris oder dem geheimen und populären Paris zu wählen. Die beiden sind in wenigen Minuten erreichbar aus der Station Raspail. Richtung Charles de Gaulle – Etoile, lassen Sie sich verführen von 'Postkarten' Paris : der Eiffel Turm, der Trocadéro Platz oder der Arc de Triomphe sind nur 15-20 Minuten entfernt vom Apostrophe Hotel.
Richtung Nation erkunden Sie eine andere Seite von Paris: das Osten, wenig bekannt  aber nicht ohne Reiz...

Auch erreichbar mit Linie 6 : Musée Rodin, Musée du Quai Branly, Musée d'Art Moderne, Place d'Italie, Chinatown, Gares d'Austerlitz und Bercy.

Die Linie 12 und Notre Dame des Champs

Paris bedeudet nicht nur Tourismus ! Sie ist auch die Hauptstadt der Mode und der Kultur. Die linie 12, von der Station Notre Dame des Champs, begleitet Sie zur diesen Hauptziele. Für das Shopping : la Madeleine, die Champs Elysées oder die kreativen Künstler der Place des Abesses. Für die Kultur : das Musée d'Orsay, le Louvre (erreichbar aus Concorde und die Tuileries Gärten ) oder Place des Tertres und die berühmten Mäler.

Auch erreichbar mit Linie 12 : Porte de Versailles, Concorde, Gare Saint-Lazare ( ein Katzensprung von Opéra und Place Vendôme ) und le Sacré Coeur.